Interessantes aus der MIHU Projektarbeit

AHP Comparison Matrix

Aufgrund der allgemeinen Verknappung des städtischen Raums besteht eine große Herausforderung darin, einen geeigneten Standort für einen Midi-Hub zu finden. Im Projekt MiHu wurde die Methode 'Analytischer Hierarchieprozess' (AHP) angewandt, um quantitative und qualitative Kriterien für die Standortwahl eines Midi-Hubs zu berücksichtigen. Durch die Einbeziehung von drei Stakeholdergruppen (Stadt Wien, Logistikunternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger) in die Bewertung der Kriterien wird die Sicht der drei Gruppen im Modell abgebildet.

Teilnehmer*innen am MiHu-Workshop arbeiten aktiv mit

Warum muss sich die Paketzustellung in der Stadt in den nächsten Jahren verändern? Was sind innerstädtische Güterverteilzentren und welche Auswirkungen kann die Einrichtung dieser Verteilzentren in Städten auf soziale und ökologische Aspekte der Logistik haben? Und last but not least – welche Serviceangebote wünscht sich die Bevölkerung in diesen innerstädtischen Verteilzentren?